Skip to main content


[l] Auf der einen Seite ist es ja schonmal nicht schlecht, dass die Bitcoin-Sprallos gemerkt haben, dass das in Zeiten der Klimakatastrophe (und auch sonst!!) nicht gut ankommt, wenn man für sein Casino-Zocken mehr Strom als Argentinien verbraucht.

Auf der anderen Seite … ist euch mal das Ausmaß der Korrelation zwischen Atomkraft-ist-geil-Deppen und Bitcoin-Zockern aufgefallen?

Inzwischen geht das so weit, dass Kasachstan ein neues Atomkraftwerk bauen muss, damit die aus China fliehenden Bitcoin-Miner nicht das Stromnetz zerfetzen.

Was für eine Farce, ey. Und Kasachstan steht wirtschaftlich mit dem Rücken so zur Wand, dass sie es sich nicht leisten können, die Stromsubventionen zu kürzen oder die Bitcoin-Deppen rauszuschmeißen. m(

#fefebot